BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Meine Make-up Sammlung – Teil 1 – Teint

Viele von euch haben sich während meines Gewinnspiels gewünscht, dass
ich einmal meine Make-Up Sammlung zeige.
Ich habe nach reiflicher Überlegung
nun entschieden, diesem Wunsch heute und in weiteren Beiträgen nachzukommen,
auch wenn ich auf anderen Blogs bei solchen Beiträgen oft sehr unschöne
Kommentare lesen musste. Daher nehme ich Eines noch vorweg – ich zeige euch
diese Bilder, weil einige von euch sich das gewünscht haben. Mein Ziel ist es
nicht damit anzugeben, wie viel ich habe. Ich will auch nicht sagen, dass
Produkte, die ich nicht besitze, schlecht sind.
Wie ihr sehen werdet, besitze ich Kosmetik von den verschiedensten
Firmen, Drogerie und High-End, vieles auch aus den USA. Ich kann nicht sagen,
dass ich die eine oder andere Firma in Bezug auf eine bestimmte Produktart
bevorzuge, ich finde bei jeder Firma ganz tolle und auch enttäuschende
Produkte.
Ich werde auf den Fotos die weiter unten angehängt sind zunächst die
einzelnen Produktgruppen zeigen, die Produkte dann später namentlich benennen.
Da es im Ganzen aber doch eine recht ansehnliche Menge an Produkten ist, habe
ich mich dazu entschieden, mehrere Posts (in unregelmäßigen Abständen) aus
diesem Beitrag zu machen, da grade die Bilder sonst sicherlich überhandgenommen
hätten.
Bilder von jedem Produkt einzeln, Swatches oder Reviews wird es hier
nicht geben, das würde tatsächlich den Rahmen sprengen. Wer aber zu einem oder
mehreren Produkten gerne eine Review hätte, der kann mir gerne unter BloggerSvenja@hotmail.de eine E-Mail
schicken und ich stelle das Produkt dann in einem späteren Beitrag nochmal
etwas näher vor. So, da das nun gesagt ist, lasse ich nun die Fotos sprechen!
Beginnen möchte ich heute mit den Produkten für das Gesicht, also
Foundation, Concealer, Puder, und Bronzer.
Zu Erklärung muss ich vielleicht
noch anfügen, dass ich nicht gerne Foundation trage. Ich habe einfach bisher
noch keine gefunden, deren Tragegefühl mir zu 100% angenehm war. Daher besitze
ich auch nicht viele Foundations – mir reicht oft mein MAC msf!
Foundation und Concealer

Hintere Reihe von links nach rechts:
  • Benefit – powderflage 
  • Loreal – True Match super-blendable
    Make-up in “Natural Ivory”, C2, cool
     
  • Clinique – skin smoother pore
    minimizing makeup in “smooth vanilla”, 07
     
  • P2 – mousse makeup in “010 nude”, benutzte ich als Concealer 
  • Benefit – that gal brightening face
    primer (Tester)
Mittlere Reihe von links nach rechts
  • BFTE cosmetics – Foundation in
    „Bisque“ (Tester), nutze ich als Concealer
     
  • Pure Luxe – Concealer Puder in „Banana
    Split“
     
  • Benefit – Some kind of gorgeous
    makeup (Reisegröße)
     
  • Bobbi Brown – oil-free even finish
    compact foundation in “sand” (Reisegröße)
Vorne:
  • Sleek – Cream to Powder in “light”
    (Tester)

Puder und Bronzer
Ganz hinten:
  • Maybelline – Terra Sun Bronzing Powder in „Golden Soleil“, 02
Mittlere Reihe von links nach rechts:
  • MAC – Mineralize Skinfinish Natural
    in „Light“
     
  • MAC – Bronzer in “Cajun” (Tester) 
  • Sleek – Blush “Sunrise”, 924  ist
    für mich eig. zu dunkel, benutze ich ab und zu als Bronzer-Ergänzung
Vorne:
  • MAC – Beauty Powder Blush in „All´s Good” (wirkt auf dem Foto mehr rot
    als in echt!)
Nicht im Bild:
  • Chanel – Poudre universell libre in “Peche Claire”, 25 und 
  • YSL – Touche Eclat in “Ivoire”, 02
Könnt ihr vielleicht eine leichte, kaum spürbare Foundation mit
leichter bis mittlerer Deckkraft und ohne LSF empfehlen?
 

12 Responses

  1. Hübsche Sammlung!

    liebe Svenja, ich kann dir anbieten, dir meine Catrice Infinite Matt und Photofinish Foundation zu schicken (Versand müsstest du bezahlen), ich habe beide nur einmal bentutz und die sind sehr leicht mit mittlerer Deckkraft. Ich kann die nicht verwenden, weil meine Haut extrem ölig ist und ich dann schnell anfange zu glänzen. Wenn du Interesse hast, dann schick mir eine E-Mail an ina.tetmeyer@googlemail.com, dann könnten wir über die Details sprechen.

    LG Ina

  2. Catrice wäre jetzt auch meine Empfehlung gewesen. Bin von P2 darauf umgestiegen und möchte sie nicht mehr missen.

    Absolut toll!

    LG EsKa

  3. Tolle Sammlung 😀 Ich würde mich über eine Review von dem Sleek-Cream to Powder in-Produkt freuen 🙂
    Sieht interessant aus 😉

    Eine ganz tolle Foundation kann ich dir ebenfalls empfehlen und zwar von Jade Maybelline Affinitone.
    Sie hat eine supergute Deckkraft aber dennoch spürt man nicht,dass man eine Foundation trägt. Sie passt sich ebenfalls dem Hautton sehr gut an & es gibt sie in 7 Nuancen.

  4. Ich liebe die Max Factor Smooth Foundation , kostet in der Drogerie um die 10 Euro, deckt gut aber ist nicht maskenhaft, man spürt sie kaum und sie ist super aufzutragen.
    Die kann ich dir wirklich empfehlen !

  5. Ihr Lieben,
    vielen Dank für euere Tipps zur Foundation. Wie ich sehe, gibt es da doch noch Hoffnung für mich!

    @ Cinderella – Ich kann gerne in einem späteren Post die Sleek Cream to Powder Foundation nochmal genauer vorstellen!
    LG Svenja (die heute schon den ganze Tag Kopfschmerzen hat)

  6. wenn du zeit hast würde ich mich über swatches, produktvorstellung, etc. von dem Sleek – Blush “Sunrise”freuen.

  7. Ich will mir demnächst die Foundation von Catrice zulegen. Ich muss leider zugeben, dass ich nur eine richtige Foundation besitze und die ist alles andere als gut (so ein Mousse von essence). Ist denn dein p2 Mousse empfehlenswert? Bei Mousse bin ich seit meiner Erfahrung mit dem essence-Exemplar eher nicht so begeistert ^^
    Ansonsten benutze ich meist lieber Tinted Moisturizer, den Rest erledigt der Concealer 🙂

    Ich finde es wirklich daneben, wenn bei solchen Veröffentlichen von "Sammlungen" blöde Kommentare kommen. Soll doch jeder so viel Make-Up besitzen, wie diese Person das möchte. Die einen geben ihr Geld für Schminke aus, die andren für Parties, Auto, Reisen, andere Sammlungen oder was weiß ich.. Und Blogger haben ja sowieso meist etwas mehr durch die kostenlosen Produkte 😉

  8. @ Anonym – es kommen noch mehr Sleek Produkte 🙂 vielleicht mache ich dann mal einen Sleek-Post mit Swatches usw!

    @ Kratzi – Das P2 Mousse nutze ich wie gesagt nur als Concealer, da mag ich es. Es ist sehr sanft, setzt sich nicht in den Fältchen ab und hat eine für mich ausreichende Deckkraft.
    Das mit den Kommentaren war auch der Hauptgrund, wrum ich eigentlich nicht über mein Make-Up berichten wollte. Aber letztendlich bin ich erwachsen, berufstätig und kann meine Kosmetik selber bezahlen

    LG – Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert