BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Entdeckt L´Oreal Paris x Isabel Marant

Die Kollaboration mit Stars und
Designern hat sich in der Vergangenheit als sehr erfolgreich für
L´Oreal Paris gestaltet und so ist es auch kein Wunder, dass sich
das Label mit der französischen Modedesignerin Isabel Marant im
frühen Herbst diesen Jahres an eine neue Kollektion gewagt hat.




Vier verschiedene Produktkategorien*
werden geboten, vom Highlighter, über ein Brauengel, Lipgloss und
matten Lippenstift, wobei alle Beauties nicht nur ultra schick in
mattem schwarz gehalten sind, sondern auch im Handumdrehen für einen
gewissen entspannten Pariser Chic sorgen. Dabei bieten sie die
gewohnt gute L´Oreal Qualität und liegen preislich um 10€, bzw
12€ für die Matte Smile Lipsticks. Ein gewohntes Bild also, auch
wenn die Verpackung diesmal so ganz anders wirkt und allein durch ihr
Äußeres Designstatements setzt.





Die mattschwarze Optik gepaart mit der
bei den Lippies leicht gummiartigen Haptik, der dominante Druck und
die aussagekräftigen Statements auf jedem Produkt sprechen ganz klar
die Sprache der kultigen Designerin Isabel Marant und heben sich
damit – obgleich in Form dem Haus L´Oreal treu geblieben –
deutlich von den bisherigen Kollektionen des Labels ab.


Trendige, praktische Produkte für
unterwegs soll die Linie bieten, Makeup, dass keinen großen Aufwand
benötigt und sowohl für den Tag, als auch den Abend wirkt – cool,
weiblich, dabei aber authentisch.





Der AMAZE Lip Gloss ist sicher
das beste Beispiel für die Idee der Kollektion, denn er ist nicht
nur ultra chic, sondern auch multifunktional und somit perfekt für
unterwegs. Das pinke Gel verschönert Lippen und Wangen gleichermaßen
und hinterlässt einen mädchenhaft frischen Look, als käme man
gerade von einem Spaziergang in der kalten Luft zurück. Die Nuance
Canyon Avenue ist dabei zwar die einzig verfügbare, schmeichelt aber
vielen Häutchen und lässt sich mit den Fingern auch etwas aufbauen.
Ihr solltet aber vorsichtig mit gepuderter Haut sein, denn wie so oft
ist die Kombination aus Gel und Puder schwierig!





Gar nicht schwierig gestaltet sich
hingegen die Nutzung des SHINE Highlighters, der sich beim
Auftrag von Gel in Puder verwandelt und mit seiner zarten Textur in
die Haut schmilzt. Auch hier sind eure Finger wieder das beste
Werkzeug, ihr solltet euch allerdings nicht von der Bezeichnung
„Highlighter“ verwirren lassen – ist dieses Produkt doch eher
ein Hautschmeichler. Es verleiht einen warmen Unterton, ebnet die
Oberfläche der Haut, aber einen Schimmer oder Schein kann ich so gar
nicht erkennen.



v.l.n.r: Palais Royal Field, Pigalle Western, Bastille Whistle, Saint Germain Road, 
Belleville Rodeo, La Butte Marshall, La Seine Shadow
Das Herzstück der Kollektion sind für
mich ganz klar die sieben matten SMILE Lippenstifte, die von
leise bis laut unterschiedlichste Nuancen mitbringen. Und ja, ich
stimme dem Statement auf dem Lippenstift völlig zu „Wear
nothing but your smile“
– mit den kräftigen Farben dieser
Kollektion braucht ihr nicht viel sonstiges Makeup um euren Style zu
zeigen, ein Lächeln in leuchtenden Farben wie meinem Favoriten
„Pigalle Western“ ist Aussage genug!


Nicht überraschen sind die Textur und
der Duft der Lippies, die in gewohnter Color Riche Qualität
überzeugen und mich bereits beim ersten Anblick um den kleinen
Finger gewickelt haben. Die kräftigen Farben, die solide Qualität
und das chice Äußere sind für mich einfach die perfekte
Kombination und machen die SMILE Lippenstifte zum wahren Highlight.





Last but not least hat Star-Designerin
Isabel Marant sich mit dem WANTED Browgel für einen recht
natürlich Brauenlook entschieden, der nur durch das durchsichtige
Gel in Form gekämmt wird. Der pure Look ist für mich schwierig bis
unmöglich zu tragen, denn aufgrund einer kleinen Narbe betone ich
meine Augenbrauen doch etwas mehr und mag zudem einen definierten
Bogen, aber als Ergänzung zur Farbe leistet WANTED gute Arbeit.
Leicht und unaufgeregt, wie Isabel Marants Mode erscheint auch dieses
Gel, es hält die Brauen gut in Form, ohne dabei störrisch zu
wirken. Eine gute Leistung!





Die Kollaboration von Isabel Marant und
L´Oreal Paris hat in der Presse hohe Wellen geschlagen und jetzt,
nachdem ich die Produkte selbst in der Hand halte kann ich den Hype
auch nachvollziehen. Unaufgeregt chic und doch ein wahres Statement
ist die Verpackung, doch auch die Produkte selbst liefern gute Arbeit
und bringen einen gewissen französischen chic mit sich. Meine
Assoziation des Pariser Looks sind kräftige Lippenfarben mit einem
ansonsten zurückhaltenden Makeup und genau DAS hat Isabel Marant mit
dieser Kollektion auf eine coole, lässig-erwachsene Art umgesetzt –
Chapeau!






*PR-Sample
/ Beitrag unentgeltlich / Vielen Dank an L`Oreal Paris!

Eine Antwort

  1. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert