BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Was können die neuen Color Queen Oil Shadows von L´Oréal Paris?

Nach Neuigkeiten für die
Lippen
hat L´Oréal Paris nun mit den Color Queen Oil Lidschatten*
insgesamt 24 neue Nuancen für das perfekte Sommer Augen-Makeup
lanciert, die von seidig bis kräftig schimmernd alles bieten was des
Makeup-Junkies Herz begehrt. Sie versprechen dabei eine stundenlange
Haltbarkeit sowie gute Deckkraft bei intensiver Farbabgabe und sind
in den vier Finishes Matt, Satin, Glitzer und Foil seit Mai für je
6€ in der Drogerie erhältlich.





Was meinen Blick jedoch zuerst fängt
ist die tolle Verpackung, stabil ist sie und mit einem gut
schließenden Deckel versehen, der dank des klaren Materials direkt
den Blick auf die Farbe freigibt. Aber auch stylisch kommen die neuen
Produkte daher und erstrahlen je nach Lichteinfall fast schon in
einem holographischen Look. Nun werden sich wahrscheinlich die
Geister streiten darüber, ob einzelne Lidschatten sinnvoller sind,
oder gleich ganze Paletten – bei den hier gezeigten doch recht
außergewöhnlichen Farben und Finishes präferiere ich aber
tatsächlich das Angebot als Mono-Lidschatten, da man die eigene
Sammlung so gezielt mit einzelnen Farben ergänzen kann. Auswahl gibt
es jedenfalls genug.






Ich persönlich bewege mich ja mit
Farben wie einem zarten Champagner, einem Bronzeton oder einem
goldigen Koralle deutlich in meiner Comfort-Zone, aber auch wer es
knallig mag wird beispielsweise mit Nuancen wie dem matten „Worth
it“ (leuchtendes Kobalt), dem irisierenden „Keep on“ (Satin /
changierendes Grün) oder dem leuchtenden Sonnengelb „Excessive“
(Satin) seine Favoriten in der Kollektion finden. Dabei unterscheiden
sich die einzelnen Nuancen nicht allein in Farbe und Finish, auch der
Auftrag ist verschieden. Manche Nuancen tragen sich etwas schwächer
auf als andere und bedürfen daher etwas mehr Layering, was aber
nicht unbedingt negativ sein muss. Gerade bei intensiven Farben
starte ich gerne eher dezent und steigere die Farbintensität dann
vorsichtig.


Im Vergleich zu Chrissie aus der
Edelfabrik
habe ich übrigens keinerlei Probleme mit einem Wegbrechen der
Prägung, bei mir sitzen alle Farben gut im Pfännchen und wirkten
zumindest in meiner kurzen Testphase gut verarbeitet!





Etwas Vorsicht ist dann tatsächlich
aber geboten, denn grade die schimmernden Nuancen neigen doch zu
leichtem Fallout. Auch hier wieder nicht dramatisch, aber zu bedenken
und ein Grund mehr die Nuancen vor dem Kauf zu testen. Mit dem Wissen
um die verschiedene Qualität im Hinterkopf lassen sich aber
wunderschöne AMUs kreieren, die mit einer passenden Base auch bei
Hitze und öligen Lidern wie meinen wirklich stundenlang halten und
frisch aussehen. Auch die Blendbarkeit ist meiner Meinung nach
perfekt, die Lidschatten schwimmen nicht auf der Haut, lassen aber
eine gewissen Verblendung problemlos zu und fließen so harmonisch
ineinander über. Daumen hoch dafür von mir. Die L`Oréal Color
Queen Oil Shadows sind einfach „dankbar“ als Produkt und in der
Anwendung, damit auch für Anfänger geeignet und easy im Umgang, was
definitiv bei mir wieder die Lust auf mehr Farbe in meinem Alltag
geweckt hat!





Begonnen habe ich – wie könnte es
anders sein – mit drei Farben die absolut „ich“ sind, die mich
auf den ersten Blick angesprochen haben und die ich seither heiß und
innig liebe: dem glänzenden Champagner-Ton „Don´t Stop Me“
(Satin), dem goldenen Koralle „Extraordinaire“ (Foil) sowie dem
umwerfenden Burgunderton „Ferocious“ (Matte). Diese drei in
Kombination bieten einen so harmonischen Sommerlook, der sowohl
hellen als auch dunklen Häutchen gleichermaßen steht und trotz
seiner recht kräftigen Farben dennoch nicht too much wirkt. Grade
meine grünen Augen leuchten mit dieser Farbkombination und der warme
Unterton harmoniert toll mit meinem leicht gebräunten Hautton und
braucht als Ergänzung nur schwarz getuschte Wimpern, konturierte
Brauen, etwas Bronzer, Blush und eine farblose Lippenpflege.





Alles in Allem bieten die neuen Color
Queen Oil Shadows von L´Oréal Paris nicht nur eine tolle
Farbauswahl, sondern liefern auch solide Arbeit – von etwas Fallout
bei den schimmernden Nuancen mal abgesehen. Der Preis von 6€ pro
Stück ist natürlich im Vergleich mit anderen Drogerie-Produkten
kein Schnäppchen, so dass ich euch nicht empfehlen kann die
Lidschatten nur aufgrund es Hypes blind zu kaufen. Testet und swatcht
die Farben und ergänzt eure bestehende Kollektion mit euren
Lieblingen, denn alle Oil Shadows harmonieren auch perfekt mit
anderen Lidschatten. So habt ihr dann sicher lange Freunde damit.








*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich /
Danke an L´Oréal Paris für die schöne Post!

Eine Antwort

  1. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert