BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Streetstyle: Casual in Black & Grey

Kennt ihr das? Ihr lauft die Straße entlang, sitzt in der U-Bahn, etc. und plötzlich richtet sich euer Blick auf eine Person und ihr denkt „Woow, was für ein geiler Look!“. Mir geht’s öfter so, dass ich meine Mitmenschen (unterbewusst) von oben bis unter abchecke und mir dann denke: „Ja, die/der hat echt ein Händchen für Mode!“ Ich selbst laufe ja im Alltag/Büro meist total gammelig und ungeschminkt rum, weswegen ich wirklich all diejenigen bewundere, die Tag für Tag einen guten Modegeschmack an den Tag legen.

Ich bin allerdings zu schüchtern fremde Menschen auf der Straße einfach so anzusprechen und zu fragen, ob ich sie für meinen Blog ablichten könnte. Allerdings haben wir seit Kurzem zwei neue Mitarbeiterinnen im Büro, bei denen ich auch jeden Tag über deren guten Modegeschmack staune. Selbst wenn es nur ein casual Look ist.

Heute konnte ich also Anita vor mein Kameraobjektiv locken und ihren Look abfotografieren. Wenn euch das Konzept gefällt, dass ich ab und zu auch Looks von anderen poste, die sich vor meine Kamera getraut haben, dann werde ich diese „Streetstyle“-Serie weiterführen und meine Augen nach „besonderen“ Outfits offen halten.

Hose, Pullover, Schuhe, Schal: H&M, Tasche: World of Accessoires, Uhr: London

17 Antworten

  1. Bei manchen outfits denke ich auch immer: wooow, da hättest du gerne ein foto von.
    aber ich bin auch zu schüchtern und denke nur an die blicke, die dann bei meiner frage kommen würden…

  2. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert