BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

New in – Neuheiten für Augen und Lippen von L´Oréal Paris

Alles neu macht der Mai – so heißt
es doch, oder?! Zugegeben, die Produkte die ich euch heute vorstellen
möchte findet ihr schon seit einigen Wochen in den Regalen von
L´Oréal Paris und so passt die Sache mit dem Mai vielleicht nicht
mehr zu 100%, aber wer will schon so genau sein?! Einen genaueren
Blick sind die neuen Rouge Signature Brillant Ink-Lippenstifte**
und die Neuheiten für Augen und Brauen wie die Plump & Set
Brow Artist Gels
für mich auf jeden Fall wert, also lasst uns
doch zusammen herausfinden was die Produkte* bieten!




Als absoluter Lippenstift-Liebhaber
musste ich natürlich zuerst die Rouge
Signature Brillant Ink-Lippenstifte testen, die neben einer leichten
Textur auch ein farbintensives und glänzendes Finish versprechen.
Für den Sommer sicherlich eine schöne Kombination, für mich aber
tatsächlich manchmal schwierig zu tragen, da sich glänzende und /
oder flüssige Produkte gerne mal in meine Lippenfältchen ziehen und
dann schnell unschön aussehen. Ich war also neugierig und skeptisch
gleichmaßen, als ich direkt zu einer der intensiven Farben „Be
Demanding“ in einem kräftigen Fuchsia gegriffen habe – an sich
genau mein Beuteschema.





Hülse und
Applikator sind den anderen Produkten der Rouge Signature Linie
gefolgt und von der Haptik her wie gewohnt sehr gut. Das Produkt
liegt sicher in der Hand, die Handhabung ist problemlos und der spitz
zulaufende Applikator ermöglicht einen sehr präzisen Auftrag. Die
Deckkraft ist für einen Gloss sehr gut, wenn auch die Farben trotz
ihrer Intensität eine gewisse Transparenz behalten. Diese, zusammen
mit dem wirklich intensiven Glanz lassen die Lippen frisch und sehr
sommerlich wirken, das Plus an Feuchtigkeit wirkt optisch
aufpolsternd und die Farbe erscheint auch bei einem einfachen Auftrag
gleichmäßig. Ohne Konturenstift komme ich aber tatsächlich nicht
gut mit dem flüssigen Lippenstift zurecht, denn schon nach 10
Minuten blutet das Produkt in meine Lippenfältchen aus und lässt
die Kontur dann unsauber erscheinen. Etwas Concealer und ein mit
leichter Hand aufgetragener Konturenstift helfen da ware Wunder und
verbessern für mich den Tragekomfort ungemein.





Generell tragen
sich die Rouge Signature Brilliant Lippies sehr angenehm und leicht,
nichts klebt oder trägt sich zu schwer – allerdings sind sie durch
ihre leichte Konsistenz auch in ihrer Haltbarkeit etwas
eingeschränkt. Sie färben auf Gläser ab, sind nicht kussfest und
ein Nachtrag wird nach einer guten Stunde fällig. Die intensiven
Nuancen hinterlassen aber einen leichten Stain, was mir sehr gut
gefällt und die Tragedauer etwas verlängert, während die hellen
Nuancen doch schneller verblassen! Aber bei dieser Konsistenz habe
ich ehrlich gesagt auch nicht mit mehr gerechnet und so entspricht
das Produkt tatsächlich meinen Erwartungen. Die eingeschränke
Haltbarkeit und das Ausbluten an der Lippenkontur sind zwar zu
bedenken, ich mag aber insgesamt den Glanz und die intensive Farbe
von Be Demanding, Be Innovative und Be Outstanding, zudem gefällt
mir die sehr leichte Textur.





Die
Neuheiten für die Augen bieten neben den bereits eingangs genannten
Plump & Set Brow Artist Gelen auch ein Serum für die Brauen,
insgesamt fünf Nuancen des
Le Liner signature Eyeliner
sowie die neue
bambi eye False Lash
Mascara.


Für die
Brauenprodukte bin ich ja zugegebenermaßen sofort Feuer und Flamme
gewesen, denn ich gehe NIEMALS ohne betonte Brauen aus dem Haus. Das
auffüllende Augebrauengel in 3 Nuancen kommt mir da also genau
richtig und ist mit seiner Mini-Bürste auch super einfach in der
Anwendung, so dass meine Braucne ruck-zuck gut aussehen. Ich fülle
sie zunächst mit einem Puder oder Stift aus, um zwei kleine Narben
zu verdecken und fixiere Form und Farbe dann mit dem Gel. So halten
meine Brauen wirklich bis zum Abend perfekt durch und auch heiße
Temperaturen wie zuletzt am Vatertag sind kein Problem.


In
der gleichen Reihe ist auch ein kräftigendes Serum enthalten,
welches ich zwar seit 3 Wochen nutze, hier aber noch nicht wirklich
eine Veränderung sehe. Seren sind für mich aber zweitrangig, da ich
an sich mit meinen Brauen doch zufrieden bin und lediglich die Narben
und die Form etwas kaschieren möchte!





Weiter geht es mit
den Le Liner signature Eyeliner, die von der Optik her dank der
goldenen Kappe und Verzierung doch recht edel wirken. Die Farbauswahl
ist allerdings recht klassisch gehalten und so findet sich ausser dem
rötlichen Rouge Noir Angora keine Farbe, die mich wirklich
überrascht hätte. In Anlehnung an die mutigen Lippenfarben der
Rouge Signatura Brilliant Linie hätte ich mir auch hier etwas
frühlingshaftere Farben gewünscht, etwas mehr Mut. Doch mit
Schwarz, Braun, Blau und Antrazit hat L´Oreál genau das lanciert,
was schon seit Jahren gern gekauft wird und einfach eine sichere
Sache ist.





Der Auftrag
gestatet sich problemlos, auch wenn die Farben sich doch recht zart
übertragen und es ihnen dadurch an Intensität fehlt, aber
vielleicht macht sie gerade das auch alltagstauglich. Die Haltbarkeit
ist jedenfalls gut, die Stifte sind nicht zu cremig und verschmieren
daher nicht und dank der herausdrehbaren Mine entfällt auch das
lästige Anspitzen. Alles in allem also ein solides Produkt und
dennoch fehlen mir hier ein wenig das Herzblut, die Überraschung und
der „Wow-Effekt“.





Wenn
ihr mir auf Instagram
folgt werdet ihr schnell feststellen, dass mein ganz persönlicher
Signature-Look aus betonten Brauen und leuchtenden Lippen besteht,
die Augen bleiben bis auf etwas Mascara nahezu ungeschminkt. Mit dem
Rouge Signature Brilliant Lippenstift in Be Demanding und dem Plump &
Set Brow Artist Gel in Dark Brunette kann ich dem also ganz genau
entsprechen – Daumen hoch dafür von mir!






*PR-Sample /
Beitrag unentgeltlich!


** Affiliate Link

Eine Antwort

  1. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert