BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Mallorca-Outfit: Blue Dress

So, die ersten zwei Arbeitstage nach dem Urlaub habe ich überlebt… Überlebt trifft es eigentlich ganz gut, da ich kurz vorm Ausflippen war, da mir die Technik einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und ich/wir somit um einiges mehr Arbeit hatten. Echt geiler erster Arbeitstag nach dem Urlaub. 

Deswegen habe ich gerade eben meine Urlaubsfotos durchgeguckt (wirklich zum ersten Mal, davor hab ich sie mir auch noch nicht angesehen) und starte nun mit einem Outfit-Post aus Mallorca. Leider musste ich feststellen, dass etliche Fotos unscharf sind, deswegen muss ich mal gucken, was ich überhaupt noch an Outfits/Fotos von mir aus dem Urlaub posten kann. Grr… nächstes Mal nehme ich mir nen privaten Fotografen mit. 🙂

Kleid: Zalando (aktuell -> gibt’s hier), Schuhe: Deichmann, Ohrringe: I AM (aktuell), Ring SIX (aktuell). Armband: Accessorize (aktuell)
Das Outfit habe ich am letzten Abend vor der Abreise zum Abendessen und durch die Stadt bummeln getragen. Das war ehrlich gesagt (neben diesem Kleid) auch die einzig „schickere“ Kleidung, die ich mitgenommen hatte. Am Strand habe ich – logischerweise – eh nur nen Bikini getragen und für die Ausflüge haben es Shorts, ein Shirt und bequeme Schuhe auch getan. Und im Hotel zum Abendessen hätte es auch gereicht, mit Kleidern von der Altkleidersammlung aufzukreuzen… Zu dem „wahnsinnig tollen“ 4 Sterne Hotel wird aber noch ein eigener Post folgen… Man will die Leute ja vorwarnen… 

16 Antworten

  1. Steht dir sehr gut. Vielleicht wäre das Kleid noch schöner wenn es etwas bunter wäre. In Orange oder so.

    *Nicole

  2. Oh bitte sag, wie das Hotel heißt ! :(( meine Oma will in den nächsten Tagen ein vier Sterne Hotel auf Mallorca Buchen 😮
    Lg fini :-*

  3. Schickes Kleid!

    Wenn du für den nächsten Urlaub einen Fotografen mitnehmen willst, melde ich mich schon mal 😉
    So wird man übrigens gerade in fernen Ländern gerne mal zum Star für eine Woche – einfach Filmteam, Fotograf oä mit entsprechendem Equipment mitnehmen und schon hält einen jeder 2. Passant für einen (mind.) B-Star.
    –> Eine Kommilitonin durfte sogar schon mal Autogramme geben. 😀

    Liebe Grüße,
    Stefanie

  4. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert