BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Im Tiegel-Test – Eucerin Urea Repair Plus

Es ist doch in jedem Sommer das
Gleiche – mit den steigenden Temperaturen holen wir unsere liebsten
Sandalen, Shirts und Shorts wieder hervor und stellen viel zu oft
fest, dass unsere Haut über Winter doch ziemlich gelitten hat.
Zumindest mir geht es immer wieder so und so heißt es auch derzeit
wieder aufs Neue „Pflegen, was das Zeug hält“, um die trockene
Winterhaut herzeigbar zu machen. Egal ob Hände, Füße, Körper,
oder Gesicht – eine Extraportion pflege erscheint jetzt genau
richtig.




Genau richtig kam somit auch die
Anfrage von Eucerin, ob ich nicht ein paar Produkte* der Urea Repair
Plus Serie testen möchte. Urea, seit Jahren in Medizin und Kosmetik
geliebt und geschätzt, wird aufgrund seiner Eigenschaften vor allem
als nebenwirkungsfreier Feuchthaltefaktor in der Hautpflege
eingesetzt, da er das Wasserbindevermögen verbessert und so eine
stärkere Durchfeuchtung der Haut bewirkt. Gerade wer unter sehr
trockener Haut, bis hin zu Psoriasis und Neurodermitis leidet kennt
diesen Wirkstoff sicher schon als zuverlässigen Helfer bei rauer,
juckender Haut.




Und auch die neuen Eucerin Urea Repair
Plus Produkte sind bestens mit diesem wirksamen Inhalstoff
ausgestattet und versprechen mit einer bis zu 10%igen Konzentration
in Verbindung mit schützenden Ceramiden eine super sanfte Pflege.
Der erste Auftrag zeigt – duftneutral und gut zu dosieren
erscheinen alle vier Produkte gleichermaßen. Doch was leisten die
Cremes im Alltagstest wirklich?




10% Urea Lotion // 250ml um 15€


Die Kombination
pflegender Inhaltsstoffe ist in dieser Lotion wirklich gelungen, die
Konsistenz erscheint zudem durchdacht. Denn auch wenn die Haut
nachhaltig durchfeuchtet und gepflegt wird, sofort zarter und praller
wirkt, so liegt die Lotion doch nicht schwer auf. Im Gegenteil,
sparsam angewendet zieht sie schnell ein, hinterlässt ein im
wahrsten Sinne seidiges Hautgefühl und absolut keinen klebrigen Film
– gerade jetzt im Sommer für mich super wichtig! Bei regelmäßiger
Anwendung wirkt die Haut etwas praller und hierdurch glatter in der
oberflächlichen Struktur, trockene Stellen werden gemindert und
Irritationen (z.B. nach der Rasur) verschwinden im Nu.


Hyal-Urea Anti-Falten Tagescreme //
50ml um 20€


Die Haut in meinem Gesicht würde ich
an sich nicht als trocken bezeichnen, sie ist normal, vielleicht
sogar eine Mischhaut. Dennoch muss ich aufgrund von
Unverträglichkeiten vorsichtig sein, habe oft mit Rötungen und
Juckreiz zu tun und kann Klimaanlagenluft so gar nicht vertragen.
Denn auch wenn meine Haut in Teilen vielleicht fettig ist, so ist sie
doch feuchtigkeitsarm. Die Anti-Falten Tagescreme kommt da also genau
richtig, denn sie lässt sich mit ihrem Pumpspender bestens dosieren,
reizt die Haut nicht zusätzlich und erscheint von der Konsistenz
wunderbar reichhaltig, ohne schwer zu wirken. Etwas fester im Auftrag
reicht für mich schon eine erbsengroße Menge Produkt, welches meine
Haut im Nu entspannt und pflegt. Trotz der Reichhaltigkeit entsteht
kein ungeliebter Glanz auf der Haut und der Auftrag von Makeup ist
binnen Minuten möglich. Eine tatsächliche Anti-Falten Wirkung kann
ich nach gut 4 Wochen noch nicht feststellen, aber zumindest
verschwinden diese kleinen Trockenheits-Fältchen kurzfristig durch
die Feuchtigkeitszufuhr!


5% Urea Handcreme // 75ml um 7€


Persönlich habe
ich eigentlich immer mit trockener Haut an den Händen zu kämpfen,
denn häufiges Waschen und Desinfizieren hinterlassen deutliche
Spuren. Ich nutze daher täglich Handcreme, wobei ich darauf
angewiesen bin, dass diese schnell einzieht. Leider muss ich
gestehen, dass das Produkt von Eucerin hier zwar in Sachen Pflege
vorbildlich erscheint, aber dennoch trotz geringer Menge einen leicht
seidigen Film auf der Haut hinterlässt. An sich vielleicht ein
schönes Hautgefühl stört es mich bei meiner Arbeit schon, denn ich
habe das Gefühl überall Abdrücke und auch beim Hände-Schütteln
mehr als nur einen guten Eindruck zu hinterlassen. Mittlerweile nutze
ich die Creme daher nur noch auf den Handoberflächen und werde sie
wohl eher nicht nachkaufen





10% Urea Fußcreme // 100ml um 10€


Ähnlich wie die Handcreme hinterlässt
auch die Fußcreme ein seidiges Gefühl auf der Haut und braucht
einige Zeit, um komplett einzuziehen. Barfuß gehen direkt nach dem
Auftrag ist also keine gute Idee, eure glatten Oberflächen daheim
fänden es sicher nicht lustig. Und auch mit Schuhen wäre ich
vorsichtig, wenn ihr diese barfuß tragt. Ich persönlich trage die
Creme daher gerne vor dem Zubettgehen auf und lasse sie über
Nacht wirken, denn die pflegende Wirkung möchte ich tatsächlich
nicht missen! Die Haut wirkt einfach gut durchfeuchtet, etwas glatter
und gesünder und mit der Zeit verschwindet auch der unschöne graue
Schleier trockener Haut!




Wer nun denkt die Produktlinie sei mit
diesen vier Cremes vollständig, der irrt. Eucerin bietet in der Urea
Ultra Repair Plus Serie – so wie ich das sehe – insgesamt elf
verschiedene Cremes, Lotions, Waschfluids und vieles mehr in
unterschiedlichen Konsistenzen und für diverse Hautbedürfnisse und
spricht damit doch eine recht große Zielgruppe an. Gut, da es sich
hier um Apothekenprodukte handelt ist der Preis etwas höher als in
der Drogerie, ich finde ihn aber dennoch leistbar und im
Preis-Leistungsverhältnis wirklich gut. Nachkaufen bzw
weiterempfehlen würde ich auf jeden Fall die Tagescreme und die
Bodylotion. Und ja, auch die Fußcreme wirkt toll bei mir, weshalb
ich die Konsistenz verzeihen kann. Einzig die Handcreme trifft nicht
ganz meinen Geschmack, aber nutzen werde ich sie trotzdem!
*PR-Produktsample / Danke an Eucerin!

2 Antworten

  1. Eucerin unterstütze ich zwar nicht, aber Produkte mit Urea kaufe ich auch sehr gerne, habe immer das Gefühl, dass sie viel reichhaltiger und pflegender sind! 😊

    Liebe Grüße,
    Eleonora {my blog}

  2. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert