BEAUTY • FASHION • FOOD • INTERIOR • TRAVELS

Bunte Toastecken

Den heutigen Tag habe ich Großteils in der Wohnung/Terrasse verbracht, da meine Füße von Blasen überseht sind und ich kaum laufen kann. :-/
Deswegen gibt’s auch nichts zu berichten, außer mein Rezept für „bunte Toastecken“, die ich heute zubereitet und bei herrlichem Wetter im freien verspeist habe.

Zutaten
grüner, roter, gelber Paprika
1 Packung Creme Fresh
Schinken
geriebener Käse
Toastbrot
Zuerst müssen alle Zutaten klein geschnitten werden. Dann kommt alles zusammen in eine große Schüssel und Creme Fresh wird untergerührt. Diese „Paste“ wird dann auf ein Toastbrot gestrichen und für ca. 10 Minuten ins Backrohr gegeben. 
Fertig! (Geht also schnell und einfach. ;-))

14 Antworten

  1. meine mutter konnte mir leider auch nicht sagen, wie der laden heißt, aber er ist auf jeden fall irgendwo auf der landstraße^^

    oh gott.. das ist echt schlimm. ich habe aus irgendeinem grund auch total panik im wasser und mir darf echt keiner zu nahe kommen oder mich aus spaß untertauchen weil ich sonst hysterisch werde -.- ich glaub das liegt daran dass mein bruder mich mal untergetaucht hat als ich gerade wieder auftauchte. hab keine luft mehr bekommen usw. seit dem bin ich übervorsichtig..
    aber diese absaug gitter sind wirklich unheimlich und da gibts auch schlimme geschichten dazu!

  2. Sieht ja schon ganz lecker aus. Mich würde noch interessieren, wie sie nach dem Backen aussahen.. da bleibt wohl nur selbst ausprobieren.. 🙂

  3. @ Alfi: Sieht nicht viel anders aus. 😉 Also das Toastbrot ist dünkler, oder der Käse in der Masse ist geschmolzen, aber ansonsten siehts aus wie vor dem Backen. 😉

  4. oha, ja ich hab mir gestern in der stadt total blasen gelaufen
    aua! gute besserung + gut aussehende toasts :b

    ich mag den blog

  5. Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert